„Anspruchsvolle Spiele sind eine Seltenheit. Aber das hier war ein besonders faszinierendes Erlebnis das mich direkt in seinen Bann gezogen hat.
Ich kann es kaum erwarten Frances wiederzusehen.

Und das war erst der Anfang.“

— David Hayes

„Anspruchsvolle Spiele sind eine Seltenheit.
Aber das hier war ein besonders faszinierendes
Erlebnis das mich direkt in seinen Bann gezogen hat.
Ich kann es kaum erwarten Frances wiederzusehen.

Und das war erst der Anfang.“

— David Hayes

The Girl Who Sold the World

Dieses einzigartige, episodische Audio Abenteuerspiel erzählt die Geschichte von Frances Reeds.
Gefangen in einer fremden und feindseligen Welt, kämpft diese starke,
und doch so verwundbare junge Frau verzweifelt ums Überleben.

Hilf ihr die Bruchstücke ihrer Erinnerung nach und nach wieder zusammenzusetzen,
und lüfte das Geheimnis um ihre Person.
Nur wenn Du die ganze Wahrheit kennst, wirst Du das Ausmaß der Geschehnisse begreifen können.

Beginne Dein Abenteuer

(Vorerst nur in Englisch, und in Kürze auch mit deutschen Untertiteln als Update verfügbar.
Selbstverständlich ohne Aufpreis.
Unser Wunsch ist es jede einzelne Episode auch mit deutscher Sprachausgabe zu produzieren.
Dies hängt allerdings stark vom jetzigen Erfolg ab. Da wir nur ein kleines, unabhängiges
Studio sind, sind wir auf Deinen Support angewiesen.
Wenn Dir also Episode 1 gefällt, dann trage bitte die Botschaft in die Welt hinaus!)

„Vorstellungskraft ist die Fahrkarte zu einer Reise

 

auf die man sich in der realen Welt nicht begeben kann.“

 

– Lyorah Studios –

Sound & Story
sind die Grundpfeiler
von
„The Girl Who Sold the World”.

7
umfangreiche Episoden nehmen
Dich mit auf eine faszinierende Reise

angetrieben von
DEINER
Vorstellungskraft.

Sie wird die Bilder in Deinem Kopf zum Leben erwecken.

Tauche ein
in die spannende
Atmosphäre.

Sei sowohl Regisseur
als auch Schauspieler
auf dieser Abenteuerreise

und erschaffe Dein eigenes Kopfkino.

Dann wird es sich anfühlen wie ein echtes Abenteuer.
Mit echten Personen
und echten Emotionen.

Über den Skyler Messenger,
nimmst Du Verbindung mit Frances auf.
Und schon bist Du mittendrin
in ihrer sonderbaren Welt.

Freunde Dich mit ihr an und begleite sie in Echtzeit.
Löse Rätsel und überwinde Hindernisse.

Treffe
Entscheidungen
die den Verlauf der Geschichte beeinflussen und entdecke neue Wege auf denen weitere Abenteuer warten.

Frances Schicksal
liegt in Deinen Händen.

Bist Du bereit Dich in dieses Abenteuer zu stürzen?

„Ich wünschte ich hätte mehr Phantasie…

oder wenigstens etwas Salz.“

 

– Frances –

Vorgeschichte:

Sie hat nicht schlecht gestaunt als sie den Brief öffnete und plötzlich ein Flugticket in den Händen hielt.
Nachdem der erste Schock verflogen war, freute sie sich natürlich.
Um auf der sicheren Seite zu sein, machte sie sich gleich daran die etlichen Passagen über Überlebenstechniken aus Annas früheren Briefen nachzulesen.
Schließlich wollte sie nicht gleich am ersten Tag als Grünschnabel in Erscheinung treten.

Der offene, halbleere Koffer stand mitten in ihrem Wohnzimmer, wie ein Mahnmal ihrer organisatorischen Unfähigkeit.
Normalerweise ist das Packen eines Reisekoffers für die meisten ein simples Ereignis. Nicht so für Frances. Jedesmal, wenn sie ihren Koffer aus dem Schrank holte, kamen in ihr die Erinnerungen an den tragischen Unfall wieder hoch. Erinnerungen begleitet von Schmerz und Wut, weil ihr das Schicksal so übel mitgespielt hatte. Immer wieder fand sie Trost in der Hoffnung, daß das Leben sie doch noch irgendwann für diese schreckliche Zeit entschädigen würde.
Irgendwie spürte sie, daß ihr noch Großes bevorstand.

Beim Hinausgehen warf sie noch einen letzten, sentimentalen Blick in ihr Apartment und lies die schwere Tür ins Schloss fallen. Mit einem Grinsen im Gesicht setzte sie sich ins Taxi und machte sich auf den Weg zum Flughafen.
Das wohlbekannte Gefühl der Vorfreude breitete sich in ihr aus.

Das Abenteuer konnte beginnen.

 

Wie hätte sie ahnen sollen, daß ihr Schicksal bereits besiegelt war…

E-Tagebuch Log v1.7
Benutzer: Frances Reeds

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:05

Kann es kaum erwarten in den Flieger zu steigen.
Weiß gar nicht wie lange ich Anna nicht mehr gesehen habe.
Es muss wohl Jahre her sein.
Hoffentlich vergeht der Flug wie im Flug, haha.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:37

Seltsam…
Ein älterer Mann hat mich noch vorm Check-In angesprochen
und erzählt wirres Zeug über meinen Vater.
Er gibt vor ihn zu kennen.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:51

Was zum Henker ist hier los?!
Wieso diese Geheimnistuerei?
Er übergab mir eine kleine Schachtel und stellte sich als
Dr. Jacob Edwards vor.
Keine Ahnung, ob ich ihm trauen soll.
Zumindest sieht er nicht aus wie ein Serienkiller…

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 15:17

Das ist Wahnsinn!
Es war nie geplant, daß ich Anna besuche!
Ein abgekartetes Spiel, von Anfang an!
Die Spielregeln sind klar, und nur wenn ich sie genaustens befolge,
sehe ich meinen Vater wieder.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 15:43

Frances Reeds ist tot.
Ich habe eine neue Identität.
Wir sind in einer Art Untersuchungszimmer.
Dr. Edwards scheint hier ziemlich wichtig zu sein.
Alle sind überaus höflich. Niemand stellt Fragen.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 16:08

Muss vor Abflug eine medizinische Untersuchung über mich ergehen lassen.
Bekomme irgendwelche Pillen zum Schlucken. Widerlich.
Einige schlechte Erinnerungen kommen hoch.

WARNUNG: SYSTEM ZURÜCKGESETZT

Datum: Kein Signal
Ort: Kein Signal
Zeit: Kein Signal

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bin wohl eingenickt.
Kann mich an den Flug gar nicht erinnern.
Edwards meint wir sind schon da.
Fühle mich komisch aber irgendwie erleichtert.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Schon wieder Pillen.
Kann es kaum erwarten Dad zu sehen.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Irgendwas stimmt nicht…
Hektik und Fragen kommen auf.
Sie verlangen eine Speichelprobe von mir.
Edwards versucht die Situation zu beruhigen…

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Scheiße!
Edwards hat zwei der Typen k.o. geschlagen und befahl mir abzuhauen…
ich fühle mich wie eine Kriminelle!
Wo ist Dad?!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Der Alarm ist ausgelöst.
Schleiche mich unbemerkt nach draußen.
Muss rotes Gebäude finden.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Wieso hast Du mich in solche Schwierigkeiten gebracht?!
Was wollen alle von mir?!
Was habe ich ihnen getan…
Ich bleibe hier in den Wäldern bi

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

si hden mmgj intr drogn gasetz
ihc krfnnnnnnnn

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Wieso tust Du mir das an?!
Ich kann nichts sehen… kann nicht atmen… und dieser Gestank…
nichts davon macht Sinn…
Wieso können wir nicht einfach von hier verschwinden?!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bist Du noch da?
Bitte antworte mir!
Ich verstecke mich im Wald… es ist so ruhig…
und es wird dunkel.
Ich habe Angst.
Bitte orte mich und lass mich abholen. Ich will hier auf keinen Fall übernachten!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Dad, bitte sag mir daß Edwards mich abholt…

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Dad?
Lass mich hier nicht zurück…
ich flehe Dich an…
Bitte hilf mir.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bitte… hilf mir…
Ich will doch nur zurück nach Hause.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Empfängt mich IRGENDJEMAND?
BITTE!
ICH BRAUCHE HILFE!!!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

rotes Gebäude
5km Wald einwärts
Hauptpfad
Akku leer

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:05

Kann es kaum erwarten in den Flieger zu steigen.
Weiß gar nicht wie lange ich Anna nicht mehr gesehen habe.
Es muss wohl Jahre her sein.
Hoffentlich vergeht der Flug wie im Flug, haha.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:37

Seltsam…
Ein älterer Mann hat mich noch vorm Check-In angesprochen
und erzählt wirres Zeug über meinen Vater.
Er gibt vor ihn zu kennen.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 14:51

Was zum Henker ist hier los?!
Wieso diese Geheimnistuerei?
Er übergab mir eine kleine Schachtel und stellte sich als
Dr. Jacob Edwards vor.
Keine Ahnung, ob ich ihm trauen soll.
Zumindest sieht er nicht aus wie ein Serienkiller…

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 15:17

Das ist Wahnsinn!
Es war nie geplant, daß ich Anna besuche!
Ein abgekartetes Spiel, von Anfang an!
Die Spielregeln sind klar, und nur wenn ich sie genaustens befolge,
sehe ich meinen Vater wieder.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 15:43

Frances Reeds ist tot.
Ich habe eine neue Identität.
Wir sind in einer Art Untersuchungszimmer.
Dr. Edwards scheint hier ziemlich wichtig zu sein.
Alle sind überaus höflich. Niemand stellt Fragen.

2017/06/20 Ort: NYC Zeit: 16:08

Muss vor Abflug eine medizinische Untersuchung über mich ergehen lassen.
Bekomme irgendwelche Pillen zum Schlucken. Widerlich.
Einige schlechte Erinnerungen kommen hoch.

WARNUNG: SYSTEM ZURÜCKGESETZT

Datum: Kein Signal
Ort: Kein Signal
Zeit: Kein Signal

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bin wohl eingenickt.
Kann mich an den Flug gar nicht erinnern.
Edwards meint wir sind schon da.
Fühle mich komisch aber irgendwie erleichtert.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Schon wieder Pillen.
Kann es kaum erwarten Dad zu sehen.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Irgendwas stimmt nicht…
Hektik und Fragen kommen auf.
Sie verlangen eine Speichelprobe von mir.
Edwards versucht die Situation zu beruhigen…

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Scheiße!
Edwards hat zwei der Typen k.o. geschlagen und befahl mir abzuhauen…
ich fühle mich wie eine Kriminelle!
Wo ist Dad?!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Der Alarm ist ausgelöst.
Schleiche mich unbemerkt nach draußen.
Muss rotes Gebäude finden.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Wieso hast Du mich in solche Schwierigkeiten gebracht?!
Was wollen alle von mir?!
Was habe ich ihnen getan…
Ich bleibe hier in den Wäldern bi

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

si hden mmgj intr drogn gasetz
ihc krfnnnnnnnn

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Wieso tust Du mir das an?!
Ich kann nichts sehen… kann nicht atmen… und dieser Gestank…
nichts davon macht Sinn…
Wieso können wir nicht einfach von hier verschwinden?!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bist Du noch da?
Bitte antworte mir!
Ich verstecke mich im Wald… es ist so ruhig…
und es wird dunkel.
Ich habe Angst.
Bitte orte mich und lass mich abholen. Ich will hier auf keinen Fall übernachten!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Dad, bitte sag mir daß Edwards mich abholt…

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Dad?
Lass mich hier nicht zurück…
ich flehe Dich an…
Bitte hilf mir.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Bitte… hilf mir…
Ich will doch nur zurück nach Hause.

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

Empfängt mich IRGENDJEMAND?
BITTE!
ICH BRAUCHE HILFE!!!

2017/06/20 Ort: Unbekannt Zeit: Unbekannt

rotes Gebäude
5km Wald einwärts
Hauptpfad
Akku leer

Starten wir eine Bewegung!
Folge uns auf Twitter.
Hi!
Wir freuen uns über jedes Feedback und jedes "Hallo".
hi@thegirlwhosoldtheworld.com
copyright @ Lyorah Studios
Kreiert aus Leidenschaft.